sport_biker

Warum Leistungsdiagnostik



Eine Leistungsdiagnostik umfasst gesundheitsrelevante Daten, wie z.B. EKG und Belastungs-EKG, Blutdruckverhalten in Ruhe, unter Belastung und in Erholung, sowie eine Erfassung der Lungenfunktion.

Durch eine Spiroergometrie lassen sich genaue Rückschlüsse über die Sauerstoffaufnahme an der Dauerleistungsgrenze und die maximale Sauerstoffaufnahme ermitteln.

Die Beurteilung des Fettstoff- und Kohlenhydratstoffwechsels bei der Belastung stellt eine weitere interessante Möglichkeit der Atemgasanalyse dar. Daraus ergeben sich individuelle Trainings- und Ernährungsempfehlungen.

Sinnvoll ist die Leistungsdiagnostik nicht nur im Hochleistungssport, sondern auch für Freizeit- und Gesundheitssportler und jene die es werden wollen.

Die konditionelle Fähigkeit Ausdauer nimmt in unserer Gesellschaft eine zentrale Rolle in der Verhütung von Zivilisationserkrankungen ein.
Weiterlesen